Logo Diversity Leben

„Frauenleben“ : Begegnungen für Frauen mit und ohne Migrationshintergrund im Schloss Gottorf in Schleswig

Freitags von 10 bis 12 Uhr im Schloss Gottorf in Schleswig und jeden ersten Freitag im Monat digital...

Freitags von 10 bis 12 Uhr im Schloss Gottorf in Schleswig und jeden ersten Freitag im Monat digital

Mit dem Projekt „Frauenleben“ wendet sich das Schloss Gottorf in Schleswig an Frauen mit und ohne Migrationshintergrund, um Frauen aus unterschiedlichen Heimaten ins Gespräch zu bringen. Immer freitags erkunden die Teilnehmerinnen von 10 bis 12 Uhr Schloss Gottorf und andere Museen im Kreis Schleswig-Flensburg und tauschen sich anschließend bei Kaffee und Kuchen aus. Die Objekte und Ausstellungen die besucht werden, bieten viele Anlässe, um beispielsweise über Frauenrechte, Alltagskultur, Teilhabe, Gesundheit oder Umweltschutz ins Gespräch zu kommen.

Zusätzlich zu den Präsenztreffen in Schleswig findet jeden ersten Freitag im Monat der Termin als digitales  Treffen statt. Frauen aus unterschiedlichen Ländern stellen dort einen einen kulturellen Gegenstand vor, der ihnen besonders wichtig ist, und berichten außerdem über die Situation von Frauen aus ihrem jeweiligen Herkunftsland.

Die Teilnahme ist kostenfrei.

Termine: https://schloss-gottorf.de/de/programm

Geleitet werden die Treffen von Nicole Gifhorn und Lubna Kalleh. Sie geben auch gern Auskunft, falls Interesse an einer Teilnahme besteht: telefonisch unter 04621 813 160, per Email: lubna.kalleh@landesmuseen.sh oder nicole.gifhorn@landesmuseen.sh.

Unter den Kontaktdaten können sich die Frauen anmelden und erhalten dann den Link für den digitalen Zugang.

Das Projekt findet in Kooperation der Stiftung Schleswig-Holsteinische Landesmuseen Schloss Gottorf mit dem Bündnis Eine Welt Schleswig-Holstein (BEI) statt und wird gefördert vom Land Schleswig-Holstein.

Fotos:

„Frauenleben“ auf Schloss Gottorf: Nicole Gifhorn (rechts) und Lubna Kalleh laden jeden esten Freitag zu einem hybriden Treffen ein © Stiftung Schleswig-Holsteinische Landesmuseen

In den Ausstellungsräumen lernen die Frauen Bildnisse und Skulpturen von Frauen aus vergangenen Zeiten kennen © Stiftung Schleswig-Holsteinische Landesmuseen

Frauenleben reloaded_Folder


Mexikanisches Fest zum “Día de Muertos”

Ein fröhlicher Tag für die ganze Familie in der Kulturschlachterei in Rendsburg...

Mexikanisches Fest zum “Día de Muertos”

Ein fröhlicher Tag für die ganze Familie in der Kulturschlachterei in Rendsburg...

KITCHEN ON THE RUN in Rendsburg

Gemeinsam kochen, neue Menschen kennenlernen und Begegnungen schaffen....

KITCHEN ON THE RUN in Rendsburg

Gemeinsam kochen, neue Menschen kennenlernen und Begegnungen schaffen....

Dialog, Augenhöhe, Powersharing und Antirassismus – Empfehlungen aus der Evaluation des AMIF-Projekts “Dialog(t)räume”

Erkenntnisse aus einem spannenden Projekt...

Dialog, Augenhöhe, Powersharing und Antirassismus – Empfehlungen aus der Evaluation des AMIF-Projekts “Dialog(t)räume”

Erkenntnisse aus einem spannenden Projekt...

Welcome-Event in Kiel

Sonyashny Kiel und kulturgrenzenlos heißen neue Menschen in Kiel Willkommen!...

Welcome-Event in Kiel

Sonyashny Kiel und kulturgrenzenlos heißen neue Menschen in Kiel Willkommen!...

Kategorien

Events

// 28. Februar 2024

EINLADUNG Infoveranstaltung zum Fachkräfteeinwanderungsgesetz

Die Koordinierungsstelle Integration und Teilhabe des Kreises RD-ECK und das Netzwerk B.O.A.T. – Beratung. Orientierung. Arbeit. Teilhabe – Integrationsförderung für Geflüchtete in Schleswig-Holstein laden ein
// 1. März 2024

Aufenthaltsrecht in Deutschland – 1) Das Aufenthaltsgesetz – Ein Kurs für Anfänger:innen und Fortgeschrittene 2024

Eine Fortbildungsreihe mit Reinhard Pohl
// 1. März 2024

Fachtag ZEITENTAUSCH:ALL INCLUSIVE?! – Wie geht Teilhabe in einer vielfältigen Gesellschaft?

Am Zero Discrimination Day: Das Diakonische Werk Hamburg, Projektpartner im Projekt “Zeitentausch”, lädt nach Hamburg zum Fachtag ein.
Skip to content