No data was found

Bereits heute gibt es weltweit über 25 Millionen Klimageflüchtete.

Doch die Zusammenhänge zwischen Klimawandel und Flucht sind vielschichtig und keineswegs eindeutig: Wo sind verkürzte Regenzeiten, Überschwemmungen oder Dürre Auslöser von Flucht und Migration? Wo verstärkt der Klimawandel lediglich die Migration aus Armut und perspektivlosen Verhältnissen? Macht der Begriff des „Klimageflüchteten“ angesichts derart komplexer sozialer, ökologischer und ökonomischer Zusammenhänge überhaupt Sinn — nicht zuletzt unter Berücksichtigung davon, dass saisonale bzw. zirkuläre Migration in vielen Weltregionen schon lange eine ganz normal in den Alltag integrierte Anpassungs- und Überlebensstrategie darstellt?

In seinem Vortrag wird Olaf Bernau unter anderem am Beispiel der Sahelländer in das Thema einführen, dabei soll es auch um die Frage gehen, inwiefern Bewegungsfreiheit als elementarer Bestandteil von Klimagerechtigkeit zu betrachten ist.

Veranstalter*innen:
Diakonisches Werk Hamburg-West/Südholstein — Projekt Interkulturelle Öffnung und Büro für Chancengleichheit und Vielfalt
Migrationsbeauftragte des Kreises Segeberg

Einladung zum online Vortrag_Klimageflüchtete — zwischen Realität und Fiktion_am 20.5.2021 — 15.–17.00 Uhr


Welcome-Event in Kiel

Sonyashny Kiel und kulturgrenzenlos heißen neue Menschen in Kiel Willkommen!...

Das Mobile Integrationsteam des DRK stellt sich vor

Integration von Menschen mit Fluchthintergrund in Unternehmen der Logistik- und Altenpflegebranche...

Blickwinkel-Podcast von kulturgrenzenlos

Dieses Mal: Frauenrechtsaktivismus mit Shamsia Azarmehr...

Das House of Resources in Rendsburg stellt sich vor!

Wir sind die Möglichmacher*innen! – Ressourcen für Migrant*innenorganisationen, integrativ wirkende Initiativen und gemeinwohl-orientierte Vereine...

Kategorien

Events

// 6. Juli 2022

Das Chancen-Aufenthaltsrecht und veränderte Bleiberechtsregelungen – bevorstehende Rechtslage und erste Beratungsstrategien

Falko Behrens, Jurist bei der Diakonie SH, informiert über geplante Neuregelungen
// 7. Juli 2022

Fortbildung “Ehrenamtlich engagiert — interkulturell kompetent, Grundlagen zur Stärkung der interkulturellen Kompetenz”

Eine Fortbildung von lifeline - Vormundschaftsverein im Flüchtlingsrat Schleswig-Holstein e.V.
// 8. Juli 2022

Sechster Empfang und Erfahrungsaustausch mit Ehrenamtlichen in der Flüchtlingshilfe Schleswig-Holstein

Aktuelle Fragen und Entwicklungen im Bereich Flucht und Migration in Schleswig-Holstein - mit unserer neuen Sozialministerin Aminata Touré und Stefan Schmidt, Beauftragter für Flüchtlings-, Asyl- und Zuwanderungsfragen des Landes Schleswig-Holstein
Skip to content