Logo Diversity Leben
No data was found

Veranstaltung zu den im Irak für Rückkehrende bestehenden Zumutungen und zur Aufenthaltsrechtslage.
Seit dem zweiten Golfkrieg kommt der Irak nicht zur Ruhe. Ein autokratisches Regime folgt auf das nächste. Der IS, besiegt geglaubt, erstarkt einmal mehr. Der Bundesregierung hält für hierzulande auf Schutz Hoffende die Rückkehr in den Iraq allerdings für zumutbar. Ein bilaterales von der Ampel jüngst erreichtes Rückübernahmeabkommen ist bis dato geheim, neuerdings bestreitet das Auswärtige Amt sogar seine Existenz und verweist lediglich auf mündliche Absprachen – mit allerdings gleichen Konsequenzen für ggf. betroffene Ausreisepflichtige.
Wie aber ist die Lage im Irak? Was haben geduldete Personen aus dem Irak an ausländerbehördlichem Verwaltungshandeln zu erwarten? Zu diesen und weiteren Fragen gibt es bei der geplanten Veranstaltung Informationen des Irak- und IS-Experten Prof. Jan Ilhan Kizilhan, Psychologe und Publizist, und zur aufenthaltsrechtlichen Lage von Axel Meixner, Jurist beim Flüchtlingsrat SH, und Gelegenheit des Austauschs.

Referenten:
Prof. Jan Ilhan Kizilhan, Duale Hochschule Villingen-Schwenningen
Axel Meixner, Rechtsberatung für Geflüchtete, Flüchtlingsrat SH
Anmeldung: https://www.diakonie-sh.de/veranstaltungen/detail/situation-im-herkunftsland-irak
(nach erfolgter Anmeldungg bekommen diejenigen, die online teilnehmen möchten, den web-link zugeschickt)

Informationen: T. 0431-735 000, office@frsh.de
Veranstaltende:
Flüchtlingsrat Schleswig-Holstein e.V.
Diakonisches Werk Schleswig-Holstein
Dienststelle des Landesbeauftragten für Flüchtlings-, Asyl- und Zuwanderungsfragen Schleswig-Holstein


Interkulturelle Wochen 2023 – Neue Räume

Viele tolle Veranstaltungen in Schleswig-Holstein ab dem 15. September!...

Interkulturelle Wochen 2023 – Neue Räume

Viele tolle Veranstaltungen in Schleswig-Holstein ab dem 15. September!...

Das ProRef-Programm der Europa-Universität Flensburg – ein Programm zur Studienvorbereitung und – integration von Geflüchteten

Die Europa-Universität in Flensburg bietet ein tolles umfassendes Programm für Geflüchtete, die gern in Deutschland studieren möchten....

Das ProRef-Programm der Europa-Universität Flensburg – ein Programm zur Studienvorbereitung und – integration von Geflüchteten

Die Europa-Universität in Flensburg bietet ein tolles umfassendes Programm für Geflüchtete, die gern in Deutschland studieren möchten....

Handreichungen “Der Kompass” und der “Taschenkompass”für die Flüchtlingshilfe vom Flüchtlingsrat SH sind erschienen

Als Printausgaben und digital - empfehlenswert für alle Unterstützenden in der Flüchtlingssolidaritätsarbeit!...

Handreichungen “Der Kompass” und der “Taschenkompass”für die Flüchtlingshilfe vom Flüchtlingsrat SH sind erschienen

Als Printausgaben und digital - empfehlenswert für alle Unterstützenden in der Flüchtlingssolidaritätsarbeit!...

Projektstart „Zeitentausch – Interkulturelle Perspektiven auf Generationsunterschiede“

Es gibt ein neues Projekt zur intergenerationellen und interkulturellen Arbeit im Diakonischen Werk Schleswig-Holstein. Hier könnt ihr mehr erfahren!...

Projektstart „Zeitentausch – Interkulturelle Perspektiven auf Generationsunterschiede“

Es gibt ein neues Projekt zur intergenerationellen und interkulturellen Arbeit im Diakonischen Werk Schleswig-Holstein. Hier könnt ihr mehr erfahren!...

Kategorien

Events

// 24. Mai 2024

Aufenthaltsrecht in Deutschland – 11) Freizügigkeit – Ein Kurs für Anfänger:innen und Fortgeschrittene 2024

Eine Fortbildungsreihe mit Reinhard Pohl
// 26. Mai 2024

Aufruf zu Kundgebung: „Fest für Demokratie“

Demokratie erleben: Stimmen hören, Ideen teilen, Verbindung stärken – gemeinsam für ein offenes Miteinander! Ein Husumer Netzwerk organisiert
// 27. Mai 2024

Einladung Netzwerkkonferenz Landesnetzwerk Migrantenorganisationen SH

Die Türkische Gemeinde SH , der Paritätische SH und Projektpartner*innen im AMIF-Projekt LaNeMo laden ein.
Skip to content