Das war die „Teilhabewerkstatt Kiel – Migrantische Perspektiven stärken“

Wohnungsmarktintegration, institutioneller Rassismus und ein Haus der Vielfalt in Kiel: Das waren nur einige der Themen, die in der Veranstaltungsreihe "Migrantische Perspektiven stärken" angesprochen wurden. In mehreren Workshops hatten Mitglieder von Migrant*innenorganisationen die Möglichkeit, sich über die aktuelle Situation der Teilhabe von Migrant*innen in Kiel zu diskutieren....

„Integration und gesellschaftliche Partizipation sind Themen, die von beiden Seiten angegangen werden müssen. Darum ist es wichtig die Meinungen und Einschätzungen von Migrant*innenorganisationen und einzelnen Migrant*innen zu hören. Denn diese sind teilweise seit Jahrzehnten in Kiel gesellschaftlich engagiert, erleben die Herausforderungen hin zu einer gleichgestellten gesellschaftlichen Teilhabe mit und haben demensprechend wichtigen Input einzubringen.“

Das sagt Jessica Meier, Projektleitung der „Partizipations- und Vereinsberatung für Migrant*innen in Kiel“ beim Bündnis Eine Welt Schleswig Holstein (BEI).

Vom 21. Oktober bis 03. November fanden in Kiel in Präsenz‑, Online- und Hybridveranstaltungen eine Reihe von von Workshops statt. Aktuelle Anliegen der Kieler Migrant*innenorganisationen waren z.B. Arbeitsmarktintegration, Möglichkeiten des Engagements außerhalb des Wahlrechts und die Pläne für ein Haus der Vielfalt in Kiel. Neben einem inhaltlichen Input war auch immer der Austausch zwischen Mitgliedern von Migrant*innenorganisationen im Fokus.

Einen kurzen Rückblick zu der Veranstaltungsreihe finden Sie hier und eine Video-Zusammenfassung bei Facebook hier.

Wenn Sie als Migrant*in in Kiel einen Verein gründen oder andere Möglichkeiten der gesellschaftlichen Partizipation finden möchten, gibt es hier mehr Informationen.


Blickwinkel-Podcast von kulturgrenzenlos

Dieses Mal: Frauenrechtsaktivismus mit Shamsia Azarmehr...

Das House of Resources in Rendsburg stellt sich vor!

Wir sind die Möglichmacher*innen! – Ressourcen für Migrant*innenorganisationen, integrativ wirkende Initiativen und gemeinwohl-orientierte Vereine...

Flüchtlinge an polnisch-belarussischer Grenze brauchen Hilfe

Eine Pressemitteilung der Diakonie SH zur Situation der Flüchtlinge an der polnisch-belarussischen Grenze...

Der Busfahrer der immer lacht?

Die Geschichte von Vahid, der sich seinen Traum erfüllen möchte...

Kategorien

Events

// 15. Januar 2022

Ausstellung “Mesopotamische Farben”

Eine Vernissage zur Ausstellung, die bis zum 1. April im Kulturhof Itzehoe gezeigt wird.
// 24. Januar 2022

Grenzsituationen — Wie zwischen Belarus und Polen

Eine informative Veranstaltung mit Reinhard Pohl - Präsenz im Martinhaus oder online möglich
// 25. Januar 2022

Des Weißseins letzter Schluss?! ‑Kritische Auseinandersetzung mit dem eigenen Weißsein

Critical Whiteness und Allyship: Bedeutung der kritischen (Selbst-)reflexion und Möglichkeiten des Umgangs mit Privilegien - ein Onlineworkshop im Projekt Dialog(t)räume der Diakonie SH
Skip to content