Das Mobile Integrationsteam des DRK stellt sich vor

Integration von Menschen mit Fluchthintergrund in Unternehmen der Logistik- und Altenpflegebranche...

Das Mobile Integrationsteam ist ein Projekt zur Arbeitsmarktintegration von Menschen mit Fluchthintergrund. Gestartet ist das Projekt im Jahr 2019 mit Vermittlung in Betriebe und Begleitung bei der Ausbildung und Qualifizierung im Logistikbereich. Dazu zählen insbesondere folgende Berufe: LKW — & Busfahrer*in, Fachlagerist*in und Speditionskaufleute. Das Alleinstellungsmerkmal von diesem Projekt ist die Begleitung der Projektteilnehmerinnen in der Muttersprache (Arabisch, Dari/Farsi, Russisch) und ein enger Kontakt mit den Betrieben. Durch die kontinuierliche Unterstützung durch unser 8‑köpfiges Team haben bereits die ersten Azubis die Ausbildung / Qualifizierung zum Berufskraftfahrer*in erfolgreich absolviert, die Abbruchsquote bei den Ausbildungen liegt unter 16%.

Das Projekt hat eine hohe Resonanz, sowohl von den Betrieben als auch von Projektteilnehmer*innen bekommen und insgesamt fanden 202 Vermittlungen bis August 2021 statt. Im gleichen Monat wurde das Projekt vom Schleswig-Holsteinischen Institut für Berufliche Bildung (SHIBB) für weitere zwei Jahre gefördert.

Ab dem Jahr 2022 unterstützt das MIT auch bei der 1- jährigen Ausbildung zum/zur Altenpflegehelfer*in. Zur Zielgruppe gehören weiterhin Männer und Frauen, die bereits nach Deutschland eingereist sind und Hilfe bei der Arbeitsmarktintegration benötigen. Die meisten Projektteilnehmerinnen stammen aus Syrien, Irak, Iran, Afghanistan, Eritrea und postsowjetischen Staaten und besitzen einen Aufenthaltstitel, Duldung oder Gestattung.

 

 

Der Text und die Bilder wurden uns vom Mobilen Integrationsteam zugeschickt.


Blickwinkel-Podcast von kulturgrenzenlos

Dieses Mal: Frauenrechtsaktivismus mit Shamsia Azarmehr...

Das House of Resources in Rendsburg stellt sich vor!

Wir sind die Möglichmacher*innen! – Ressourcen für Migrant*innenorganisationen, integrativ wirkende Initiativen und gemeinwohl-orientierte Vereine...

Flüchtlinge an polnisch-belarussischer Grenze brauchen Hilfe

Eine Pressemitteilung der Diakonie SH zur Situation der Flüchtlinge an der polnisch-belarussischen Grenze...

Der Busfahrer der immer lacht?

Die Geschichte von Vahid, der sich seinen Traum erfüllen möchte...

Kategorien

Events

// 19. Mai 2022

Religiöse Konfliktlagen in Schulen und Jugendeinrichtungen — Herausforderung für die pädagogische Arbeit

Die Hansestadt Lübeck und das Projekt PROvention der Türkischen Gemeinde in Schleswig-Holstein e.V. laden ein
// 19. Mai 2022

6. Demokratiekonferenz in Neumünster

Einladung von der Stadt Neumünster mit der Türkischen Gemeinde in Neumünster e.V.
// 19. Mai 2022

Ernährungssicherheit oder Umweltschutz — müssen wir uns entscheiden?

Eine Veranstaltung von Brot für die Welt im DW SH und Bündnis Eine Welt SH (BEI)
Skip to content