Logo Diversity Leben

Rassismus in Kinderbüchern und Spielzeug

Ein Thema, das nicht nur zur Weihnachtszeit wichtig ist ......

Weihnachten naht – eine gute Zeit sich kritisch mit Kinderbüchern und Spielzeug auseinander zu setzen.
Kinderbücher und Spielzeug in Deutschland sind oft noch auf weiße Charaktere bezogen. Ein Thema das nicht nur rassistisch ist, sondern auch verpasst, allen Kindern Vielfalt, Inklusion und Integration in ihrem natürlichen Umfeld, dem Spielen, zu vermitteln.
Ein Vortrag von der Referentin Anna Cardinal aus Hamburg im Rahmen des Projektes „Zeitentausch – Interkulturelle Perspektiven auf Generationsunterschiede“ spricht insbesondere die Elterngeneration und Fachkräfte in Erziehung und Bildung an. So wurde Ende September eine Veranstaltung in der Evangelischen Bildungsstätte in Bad Segeberg für Mitarbeiterinnen in Kindertagesstätten durchgeführt.
Folgende Fragen bearbeitete sie in ihrem sehr lebendigen und informativen Vortrag:
„Welche offenen und versteckteren Formen von Rassismus gibt es im Spielmaterial und in Texten?
Welche Bedeutung hat Repräsentation für die positive Identitätsentwicklung von Kindern of Color?
In welcher Weise formt Rassismus in Kinderbüchern weiße Kinder?
Wie wurden wir Erwachsenen in unserer Kindheit durch Bücher und Spielzeug geprägt?“
Im nächsten Jahr im Mai ist eine Wiederholung der Veranstaltung mit Anna Cardinal für Mitarbeiterinnen in der Kindertagespflege im Kreis Segeberg geplant, als Online Veranstaltung.
Die Diakonie SH organisiert die Veranstaltungen, die mit europäischen AMIF-Mitteln (Asyl Migration Integration Fonds) gefördert werden.


Internationale Wochen gegen Rassismus: Programm 2024 für Schleswig-Holstein

Infos vom Landesdemokratiezentrum SH zum diesjährigen Programm mit vielfältigen Veranstaltungen in Schleswig-Holstein unter dem Motto: Menschenrechte für alle!...

Internationale Wochen gegen Rassismus: Programm 2024 für Schleswig-Holstein

Infos vom Landesdemokratiezentrum SH zum diesjährigen Programm mit vielfältigen Veranstaltungen in Schleswig-Holstein unter dem Motto: Menschenrechte für alle!...

Teilhabe 4.0 – Qualifizierungsangebote für Arbeitsmarktakteur*innen im Bereich Antirassismus und Antidiskriminierung

Sie möchten sich den Themen Vielfalt, Antirassismus und Antidiskriminierung in ihrer Organisation oder ihrem Unternehmen annehmen? Dann sind Sie bei uns richtig! ...

Teilhabe 4.0 – Qualifizierungsangebote für Arbeitsmarktakteur*innen im Bereich Antirassismus und Antidiskriminierung

Sie möchten sich den Themen Vielfalt, Antirassismus und Antidiskriminierung in ihrer Organisation oder ihrem Unternehmen annehmen? Dann sind Sie bei uns richtig! ...

Das ProRef-Programm der Europa-Universität Flensburg – ein Programm zur Studienvorbereitung und – integration von Geflüchteten

Die Europa-Universität in Flensburg bietet ein tolles umfassendes Programm für Geflüchtete, die gern in Deutschland studieren möchten....

Das ProRef-Programm der Europa-Universität Flensburg – ein Programm zur Studienvorbereitung und – integration von Geflüchteten

Die Europa-Universität in Flensburg bietet ein tolles umfassendes Programm für Geflüchtete, die gern in Deutschland studieren möchten....

Online-Selbstlernkurs “Diversity Lernen”

Du möchtest dich privat oder beruflich mit Vielfalt auseinandersetzen? Dann schau beim Online-Selbstlernkurs Diversity Lernen vorbei und erhalte Grundwissen zu Vielfalt und Interkultureller Öffnung. Ein Selbstlernkurs für „Diversity-Anfänger*innen“ bis „–Profis“....

Online-Selbstlernkurs “Diversity Lernen”

Du möchtest dich privat oder beruflich mit Vielfalt auseinandersetzen? Dann schau beim Online-Selbstlernkurs Diversity Lernen vorbei und erhalte Grundwissen zu Vielfalt und Interkultureller Öffnung. Ein Selbstlernkurs für „Diversity-Anfänger*innen“ bis „–Profis“....

Kategorien

Events

// 14. Juni 2024

20 Jahre lifeline – Jubiläumsfeier und Sommerfest

Der Vormundschaftsverein lifeline feiert 20 Jahre Jubiläum
// 20. Juni 2024

Die Folgen des Gemeinsamen Europäischen Asylsystems an den Rändern Europas – Watch the Med – Alarm Phone auf der Fluchtroute Zentrales Mittelmeer

Das Bündnis Stopp GEAS Schleswig-Holstein hat sich in einer gemeinsamen Stellungnahme entschieden gegen diese Reform ausgesprochen und lädt ein zu einer Online- Veranstaltungsreihe, die sich mit den Konsequenzen des GEAS für Schutzsuchende auf den Fluchtwegen an den Rändern Europas beschäftigt.
// 24. Juni 2024

Interkulturelle Öffnung: Rassismus im Arbeitskontext erkennen und aktiv dagegen handeln!

Eine Veranstaltung der Diakonie SH im Projekt “Zeitentausch – Interkulturelle Perspektiven auf Generationsunterschiede”
Skip to content