Projektstart „Rolle vorwärts – Geschlechterbilder im interkulturellen Kontext“

Im Januar ist ein neues Projekt bei der Diakonie Schleswig-Holstein gestartet! ...

Wir freuen uns, über den AMIF-Projektstart von „Rolle vorwärts – Geschlechterrollen im interkulturellen Kontext“ zu berichten.

Das Projekt ist ein Verbundprojekt der Partner Diakonisches Werk Hamburg und Diakonisches Werk Schleswig-Holstein und wurde für die nächsten 1 3/4 Jahre im Rahmen des AMIF (Asyl‑, Migrations- und Integrationsfonds) bewilligt.

Geplant sind diverse Fortbildungen, Vernetzungstreffen und Fachtagungen sowie die Erarbeitung eines Curriculums für die gendergerechte Beratung im Kontext von Migrationsberatung im Themenkomplex Gender – Herkunft – Migration.

Dazu soll mit bereits vorhandenen Angeboten zum genannten Themenkomplex zusammen gearbeitet, Netzwerke aufgebaut und gesammelte Erfahrungen geteilt werden, um die gendersensible Arbeit im interkulturellen Kontext zu stärken und zu fördern. Ein Schwerpunkt soll dabei in Schleswig-Holstein insbesondere auf der genderspezifischen Arbeit mit migrantischen Männern* liegen. 

Haben Sie Erfahrungen und/oder Interesse an der Mitarbeit an diesem Themenkomplex? 

Kennen Sie Fachleute, Netzwerke, Angebote in Schleswig-Holstein und Hamburg, die Ihrer Meinung nach interessant sein könnten für unsere Arbeit?
Oder haben Sie in Ihrer Einrichtung Interesse an Angeboten zu interkulturellen Aspekten von Gender und Geschlecht?
 Dann kontaktieren Sie gerne Felizitas Brinkmann per Mail a.brinkmann@diakonie-sh.de .

Weitere Informationen zum Projekt finden Sie bald auf unserer Website https://www.diakonie-sh.de/ueber-uns/projekte/amif-rolle-vorwaerts/ und demnächst unter #RolleVorwärts.

 

Text: Felizitas Brinkmann

Bild: ©Diakonie/Francesco Ciccolella


HEROES. Gegen Unterdrückung der Ehre. Für Gleichberechtigung

Das Projekt aus dem Kreis Schleswig-Flensburg stellt sich vor....

Ein Haus der Vielfalt in Kiel — wir suchen Prozessbegleitung!

In Kiel soll ein Haus der Vielfalt entstehen - wir suchen eine Prozessbegleitung als Honorarkraft, um dabei zu unterstützen....

Heimat?! LANDgespräch im Garten des Regionalzentrum Kappeln

Persönliche Begegnung und Dialog mit schöner Musik genießen - erste Versuche in geschütztem Rahmen in Kappeln...

9. Deutscher Diversity-Tag

Am 18. Mai ist in Deutschland wieder Diversity-Tag. Wir von diversity leben sind dabei, denn Vielfalt heißt Wertschätzung und Gleichstellung unabhängig von Alter, Geschlecht, Herkunft, Behinderung, Weltanschauung, sexueller Orientierung und besonderen Merkmalen....

Kategorien

Events

// 16. Juni 2021

MIGRANT*INNEN[SELBST]ORGANISATION ONLINE-INFORMATIONSVERANSTALTUNG FÜR MENSCHEN MIT MIGRATIONSHINTERGRUND

Die Online-Veranstaltung " Migrant*innen[selbst]organisation" soll Menschen mit Migrationshintergrund über bestehende Beratungsmöglichkeiten informieren, über Unterstützungsangebote aufklären und zum Engagement motivieren.
// 17. Juni 2021

DISKRIMINIERUNG DURCH Künstliche Intelligenz WARUM MASCHINEN NICHT NEUTRAL SIND

Künstliche Intelligenz ist nicht frei von Vorurteilen. Ein Online- Workshop zur Auseinandersetzung mit der Wirkung von Künstlicher Intelligenz
// 17. Juni 2021

Teilhabe von Geflüchteten Menschen mit Behinderung

Geflüchtete Menschen mit Behinderungen fallen unter die Gruppe der besonders schutzbedürftigen Geflüchteten. Nach den EU-Richtlinien ist ihnen die notwendige und erforderliche Leistung zu gewähren. Die Realität sieht jedoch oft anders aus.
Skip to content