Online-Kurs zum Umgang mit kultureller Vielfalt

In Zeiten von digitaler Lehre und Online-Fortbildungen hat das Diversity Forum Schleswig-Holstein eine Online-Lernplattform ausgearbeitet: kostenlos und zeitlich flexibel für alle, die sich zum Thema kulturelle Vielfalt weiterbilden möchten....

„Diversity lernen“ – so heißt das neue und kostenlose Moodle-Angebot, mit dem man eigenständig und online mehr über den professionellen Umgang mit kultureller Vielfalt erfahren und lernen kann. Das Angebot ist für Einsteiger*innen gedacht, die sich mit dem Thema „Diversity“ zeitlich und vor allem örtlich ungebunden auseinandersetzen wollen. Die geplante Lernzeit beträgt 8 Stunden und umfasst folgende inhaltliche Schwerpunkte:

  • Grundlagenwissen Kultur
  • Stereotype und Vorurteile
  • Grundlagenwissen Interkulturelle Öffnung und Interkulturelle Kompetenz / Vielfaltskompetenz
  • Grundlagenwissen Migration
  • Haltung entwickeln

 

In jedem Modul werden Texte, Lernaufgaben und kleine Tests angeboten. Darüber hinaus gehören auch Videos und Hinweise für weiterführende Literatur zum Angebot.

Das Moodle-Modul hieß vorher „Modul Interkulturelle Öffnung“ und wurde im Rahmen des IBAF-Projektes „Willkommen Vielfalt“ von Antje Knossalla und Michaela Helmrich entwickelt.

Im Zuge der inhaltlichen und technischen Weiterentwicklung ist daraus inzwischen eine erfolgreiche Gemeinschaftsarbeit entstanden, an der folgende Akteur*innen beteiligt sind:

  • Projekt Perspektive Vielfalt SH (Arbeit und Leben Schleswig-Holstein),
  • Projekte “Verschieden.Verstehen” und „Dialog(t)räume“ (Diakonisches Werk Schleswig-Holstein)
  • Projekt Interkulturelle Öffnung im Netzwerk „Mehr Land in Sicht!“ (Diakonisches Werk Hamburg-West/Südholstein)
  • IQ Netzwerk Schleswig-Holstein (Flüchtlingsrat Schleswig-Holstein e.V.)

Zugang erhält man auf der Website diversity-lernen.de. Dort kann man ohne Registrierung in den Kurs einsteigen und ihn selbständig durchlaufen.

Wer den Abschlusstest mit 51% richtigen Antworten besteht, kann sich eine aussagefähige TN-Bescheinigung ausdrucken.

Weitere Infos erhalten Sie im IBAF-Fachbereich Projekt und Innovation:

 

IBAF gGmbH

Projekt & Innovation

Walkerdamm 1

24103 Kiel

Telefon 0431 2406820

https://ibaf.de/projekt-innovation/willkommen/

innovation@ibaf.de

 


This is me — queer und religiös?

Eine Ausstellung, die 15 queere und gleichzeitig religiöse Menschen portraitiert. Die begleitenden Veranstaltungen finden Sie unter "Events"....

Blickwinkel-Podcast von kulturgrenzenlos

Dieses Mal: Frauenrechtsaktivismus mit Shamsia Azarmehr...

Frohe Feiertage!

Von Weihnachten, Yalda und Kwanzaa...

MUTmach-Kalender vom ZEIK

Ein besonders persönlicher Kalender zum Start in die Adventszeit...

Kategorien

Events

// 15. Januar 2022

Ausstellung “Mesopotamische Farben”

Eine Vernissage zur Ausstellung, die bis zum 1. April im Kulturhof Itzehoe gezeigt wird.
// 24. Januar 2022

Grenzsituationen — Wie zwischen Belarus und Polen

Eine informative Veranstaltung mit Reinhard Pohl - Präsenz im Martinhaus oder online möglich
// 25. Januar 2022

Des Weißseins letzter Schluss?! ‑Kritische Auseinandersetzung mit dem eigenen Weißsein

Critical Whiteness und Allyship: Bedeutung der kritischen (Selbst-)reflexion und Möglichkeiten des Umgangs mit Privilegien - ein Onlineworkshop im Projekt Dialog(t)räume der Diakonie SH
Skip to content