No data was found

Wir alle tragen stereotype Bilder und Vorurteile mit uns herum. Sie lassen sich nicht ganz vermeiden, oft sind sie uns nicht bewusst. Ein entspannter(er) Umgang mit diesem Thema ist wichtig, aber zu entspannt ist auch nicht ratsam, denn wir tragen Verantwortung für die ausgrenzenden und diskriminierenden Effekte, die unsere Vorurteile haben können. Welche Effekte können das sein und welche Bedingungen machen es Vorurteilen besonders leicht? Wie funktionieren Vorurteile und wie können wir uns möglichst gut wappnen? Diese Fragen werden im Kurzworkshop behandelt.

Die Veranstaltung richtet sich an Lehrkräfte.

Anmeldung bitte an: vielfalt@sh.arbeitundleben.de


Tag des antimuslimischen Rassismus am 1. Juli

Ein Video des Arbeitskreises Antimuslimischer Rassismus in Schleswig-Holstein und von Raum 3 macht auf das Thema aufmerksam....

Welcome-Event in Kiel

Sonyashny Kiel und kulturgrenzenlos heißen neue Menschen in Kiel Willkommen!...

Buen vivir — Das gute Leben

Was gehört eigentlich zu einem guten Leben? Iván Murillo-Conde stellt uns das Konzept des "Buen vivir" vor....

Diversity Workshop für angehende Erzieher*innen am RBZ Königsweg in Kiel

Vielfalt zum Selberlernen. Diversity goes online. Das Diversity Forum SH war aktiv....

Kategorien

Events

// 6. Juli 2022

Das Chancen-Aufenthaltsrecht und veränderte Bleiberechtsregelungen – bevorstehende Rechtslage und erste Beratungsstrategien

Falko Behrens, Jurist bei der Diakonie SH, informiert über geplante Neuregelungen
// 7. Juli 2022

Fortbildung “Ehrenamtlich engagiert — interkulturell kompetent, Grundlagen zur Stärkung der interkulturellen Kompetenz”

Eine Fortbildung von lifeline - Vormundschaftsverein im Flüchtlingsrat Schleswig-Holstein e.V.
// 8. Juli 2022

Sechster Empfang und Erfahrungsaustausch mit Ehrenamtlichen in der Flüchtlingshilfe Schleswig-Holstein

Aktuelle Fragen und Entwicklungen im Bereich Flucht und Migration in Schleswig-Holstein - mit unserer neuen Sozialministerin Aminata Touré und Stefan Schmidt, Beauftragter für Flüchtlings-, Asyl- und Zuwanderungsfragen des Landes Schleswig-Holstein
Skip to content