Fachtag für Berater*innen — Wie eine kultur- und gendersensible Haltung die Arbeit verbessert

Donnerstag, 30. Juni 2022
Beginn: 10:00 Uhr
Ende: 16:00 Uhr

 

in Kiel/ per Live-Stream

Die Beratung und Begleitung von Menschen sollte möglichst diskriminierugssensibel und zugänglich für alle sein. Trotzdem kommt es vielmals zu Verunsicherungen und Irritationen zwischen Ratsuchenden und Berater*innen. Nicht selten sind diese genderbedingt und auf kulturelle Prägungen zurückzuführen.

Auf dem Fachtag fragen wir deshalb:

  • WIESO ist eine intersektionale Perspektive auf die Beratung wichtig?
  • WESHALB ist ein diskiminierungssensibles Verhalten für den Beratungserfolg entscheidend?
  • WARUM spielen das eigene Geschlecht und die eigene Herkunft bei der Beratung eine Rolle?

 

Auf dem Fachtag für Berater*innen bieten wir hierzu Informationen, einen Raum zum Austausch und stellen gute Praxisbeispiele für eine gender- und vielfaltssensible Beratung vor.

Die Veranstaltung findet am 30.06. von 10–16 Uhr in Kiel statt. Das Programm des Vormittags wird ebenfalls als Livestream übertragen. Die Workshops am Nachmittag finden ausschließlich im analogen Raum statt.

Eine Veranstaltung des AMIF-Projektes Rolle vorwärts der Diakonischen Werke Hamburg und Schleswig-Holstein.

Felizitas Brinkmann
04331 / 593 221
a.brinkmann@diakonie-sh.de

Weitere Informationen zur Anmeldung und zum Programm folgen in Kürze.

 

 


Events

// 19. Mai 2022

6. Demokratiekonferenz in Neumünster

Einladung von der Stadt Neumünster mit der Türkischen Gemeinde in Neumünster e.V.
// 19. Mai 2022

Ernährungssicherheit oder Umweltschutz — müssen wir uns entscheiden?

Eine Veranstaltung von Brot für die Welt im DW SH und Bündnis Eine Welt SH (BEI)
// 19. Mai 2022

Religiöse Konfliktlagen in Schulen und Jugendeinrichtungen — Herausforderung für die pädagogische Arbeit

Die Hansestadt Lübeck und das Projekt PROvention der Türkischen Gemeinde in Schleswig-Holstein e.V. laden ein
Skip to content