Zur Erinnerung — Fachveranstaltung: „Erfahrungen mit dem Berliner Landesantidiskriminierungsgesetz – ein Vorbild für Schleswig-Holstein!?“

Mittwoch, 26. Oktober 2022
Beginn: 16:00 Uhr
Ende: 17:30 Uhr

Liebe Interessierte,

wir möchten Euch/Sie noch einmal erinnern an die Online-Fachveranstaltung des Antidiskriminierungsverbandes Schleswig-Holstein (advsh) e. V. mit der Referentin Dr. Doris Liebscher — Leiterin der Berliner LADG-Ombudsstelle — zum Thema:

„Erfahrungen mit dem Berliner Landesantidiskriminierungsgesetz – ein Vorbild für Schleswig-Holstein!?“

Hinweise zur Veranstaltung und Aufruf zur aktiven Beteiligung:
Herzlich eingeladen sind die Mitglieder des advsh, Unterstützer*innen und alle thematisch Interessierten zur Teilnahme an der offenen Fachveranstaltung unter dem Motto: „Erfahrungen mit dem Berliner Landesantidiskriminierungsgesetz – ein Vorbild für Schleswig-Holstein!?“, um sich mit den Herausforderungen und Erfolgen bei der Implementierung eines Antidiskriminierungsgesetzes auf Landesebene und sich daraus für ein künftiges LADG in Schleswig-Holstein ergebenden Überlegungen
auseinanderzusetzen.
Als externe Fachreferentin konnten wir Frau Dr. Doris Liebscher — Leiterin der Berliner LADG-Ombudsstelle — gewinnen. Im Anschluss an den fachlichen Input-Vortrag aus der Berliner Perspektive möchten wir mit Euch/Ihnen die zentralen Aspekte der Gestaltung einer echten Antidiskriminierungskultur in Schleswig-Holstein diskutieren. Im Sinne einer ergebnisorientierten Veranstaltung seid Ihr/sind Sie alle bereits jetzt ausdrücklich aufgerufen, inhaltliche Fragestellungen zum Berliner LADG und Forderungen zu einem LADG-SH zu entwickeln und diese gern schon vorab an das Team der advsh-Geschäftsstelle zu übermitteln. Eure/Ihre Beiträge und Ideen möchten wir im Rahmen unserer Veranstaltung vertiefend erörtern, um die erarbeiteten Forderungen anschließend an „die Politik“ heranzutragen.

Anmeldungen für diese online-Veranstaltung sind per kurzer Mail an info@advsh.de noch bis zum 23. Oktober 2022 möglich.

Mit freundlichen Grüßen

Vorstand & Team des ADVSH

Der Vorstand: Reinhard Pohl, Orhan Ünsal, Udo Radloff


Antidiskriminierungsverband Schleswig-Holstein (advsh) e.V.
Herzog-Friedrich-Straße 49 | 24103 Kiel | Tel. 0431–640 878 27 | www.advsh.de


Events

// 30. November 2022

Dialogveranstaltungen „Wir sprechen über antimuslimischen Rassismus“

Die Türkische Gemeinde in Schleswig-Holstein e. V. und die AWO Interkulturell laden an verschiedenen Orten bis zum 8. Dezember ein - in Itzehoe, Kiel, Husum, Lübeck und online
// 5. Dezember 2022

Einladung: Und wie läuft’s bei dir so? — 3. Austauschtreffen für ehrenamtlich Engagierte in der Flüchtlingshilfe

3. Austausch- und Netzwerktreffen für ehrenamtlich Engagierte in der Flüchtlingshilfe
// 8. Dezember 2022

Winterfeier im Haart Café

Eine Feier für geflüchtete Familien mit ihren Kindern
Skip to content