Was ist Freiheit für Dich — Dorfgespräch in Steinbergkirche

Mittwoch, 4. Mai 2022
Beginn: 15:00 Uhr
Ende: 19:30 Uhr

Steinbergkirche_flyer_Optimized

Landgespräche im Kreis Schleswig-Flensburg
Wir leben in bewegten und beängstigenden Zeiten. Themen wie Globalisierung, Klimakrise, Migrationsbewegungen und nicht zuletzt Krieg verunsichern die Menschen.
Mit der Veranstaltungsreihe Landgespräche wollen wir über diese und weitere Themen überall im Kreis Schleswig-Flensburg ins Gespräch kommen und Dialog- und Begegnungsräume schaffen.

Das Landgespräch — Sprechen über das, was uns bewegt —  ist eine Gesprächsreihe in verschiedenen Regionen des Kreises. Im letzten Jahr ging es in Kappeln und Schleswig um „Heimat“. Dieses Jahr wird das Thema „Freiheit“ von vielen Seiten beleuchtet und in den Dörfern mitgestaltet von lokalen Akteuren.

Das Thema der zweiten Gesprächsreihe heißt Freiheit.
Was ist Freiheit? Was ist Freiheit für mich? Wo sehe ich die Grenzen der Freiheit?

Dorfgespräch in Steinbergkirche
Diesen Fragen möchten wir am 4. Mai ab 15 Uhr in Steinbergkirche nachspüren — ab 15:00 Uhr mit Kindertheater und ab 17:00 Uhr mit der Dialogveranstaltung. .
Hierzu laden wir Sie und euch herzlich ein.

Auf Initiative des Kreises Schleswig-Flensburg, des Kirchenkreises Schleswig-Flensburg und der Diakonie SH mit dem europäisch geförderten Projekt „Dialog(t)räume“, treffen sich Bürgerinnen und Bürger wie Zugewanderte zu einem interkulturellen „Klönschnack“ zum Thema „Freiheit“. Hier wird auch die „Klönschnackbank“ eingeweiht, die zukünftig im Dorf zum Gespräch einladen soll.

Die Veranstaltung wird gemeinsam organisiert von Aktiven des “Garten der Kulturen” in Steinbergkirche, weiteren Aktiven aus der Gemeinde, der Flüchtlingsbeauftragten Susanna Frisch und der Ökumenebeauftragten Susanne Thiesen des Kirchenkreises Schleswig-Flensburg und dem AMIF-Projekt “Dialog(t)räume” der Diakonie SH mit Andrea Bastian.

Gemeinsam wurde ein spannendes Programm im Freien neben dem Gemeindehaus gestaltet:
Ab 15:00 Uhr können sich die Kinder mit der Theaterregisseurin Ulla Bay Kronenberger zum Theater spielen auf einer Naturbühne treffen. Ein lockeres Kaffeetrinken in dieser Zeit wird angeboten, bevor um 17:00 Uhr mit der Flensburger Musikgruppe Alü Diamusic das offizielle Programm beginnt. Moderiert wird das Programm von Mareike Brombacher vom Kirchenkreis. Andrea Bastian von der Diakonie SH begrüßt.  Dann werden spannende Impulse zum Thema „Freiheit“ folgen, von angefragten Bürgerinnen und Bürgern aus der Region, wie z. B.  Pastor Phillip Reinfeld, eine ehrenamtliche Deutschlehrerin und Bewohner*innen der Region. Insbesondere werden auch Zugewanderte aus der Region mit einbezogen, denn für viele von ihnen ist das Thema „Freiheit“ sehr bedeutend. In Gesprächsgruppen mit lockeren Aktivitäten werden dann alle Gäste  beteiligt. Zum Abschluss wird gemeinsam gegessen und um ca. 19:15 der Abschied mit einer weiteren Aktion vollzogen.

Die Veranstaltung wird begleitet von der Musikgruppe und soll neben spannenden Gesprächen eine offene und entspannte Atmosphäre vermitteln – was gerade in diesen schwierigen Zeiten wichtig ist.

Alle Interessierten aus der Region sind herzlich eingeladen, sich an dieser frühsommerlichen Aktivität zu beteiligen und sich nachbarschaftlich zu bewegenden Themen auszutauschen.

Informationen sind erhältlich bei Helen Ströh, helenstroeh@gmx.de oder Andrea Bastian von der Diakonie SH, bastian@diakonie-sh.de.

Programm:

Kindertheaterprogramm “Was ist Freiheit für mich?” mit der Kindertheaterschule Angeln und der Dipl. Schauspielregisseurin Ulla Bay Kronenberger

Musikalische Begleitung von Alü Diamusic aus Flensburg

Aufstellen der Klönschnackbank

Klönschnack: Was ist Freiheit? mit Aktiven aus der Gemeinde und der Initiative “Garten der Kulturen”

Workshops für alle

Imbissbei Musik

Kreativer Abschluss

 

Teilnahme inkl. Imbiss kostenlos

Infos bei Andrea Bastian, Projekt “Dialog(träume”, Diakonie SH, bastian@diakonie-sh.de

 

 


Events

// 6. Juli 2022

Das Chancen-Aufenthaltsrecht und veränderte Bleiberechtsregelungen – bevorstehende Rechtslage und erste Beratungsstrategien

Falko Behrens, Jurist bei der Diakonie SH, informiert über geplante Neuregelungen
// 7. Juli 2022

Fortbildung “Ehrenamtlich engagiert — interkulturell kompetent, Grundlagen zur Stärkung der interkulturellen Kompetenz”

Eine Fortbildung von lifeline - Vormundschaftsverein im Flüchtlingsrat Schleswig-Holstein e.V.
// 8. Juli 2022

Sechster Empfang und Erfahrungsaustausch mit Ehrenamtlichen in der Flüchtlingshilfe Schleswig-Holstein

Aktuelle Fragen und Entwicklungen im Bereich Flucht und Migration in Schleswig-Holstein - mit unserer neuen Sozialministerin Aminata Touré und Stefan Schmidt, Beauftragter für Flüchtlings-, Asyl- und Zuwanderungsfragen des Landes Schleswig-Holstein
Skip to content