Vielfaltssensibles Arbeiten und Handeln in der Sozialen Arbeit

Freitag, 19. August 2022
Ende: 13:00 Uhr

Auftaktveranstaltung für Leitungskräfte

19.08.2022

Online: 09:00 – 13:00 Uhr

Workshop-Reihe für Mitarbeitende

03.09., 30.09. und 12.11.2022

– Gruppe A am Vormittag 08.30 – 12.30 Uhr
– Gruppe B am Nachmittag 13.00 – 17.00 Uhr

 

 

Vielfaltssensibles Arbeiten und Handeln in der Sozialen Arbeit

Hiermit laden wir Sie und Euch herzlich zur Fortbildung für Leitungskräfte sowie
Mitarbeiter*innen in Schleswig-Holstein ein.

 

Aufgrund der jüngsten Geschehnisse sind Kultursensibilität und Vielfaltskompetenz noch
stärker in den Fokus getreten. Fachwissen zu Diversität ist ein wichtiger Baustein, um
handlungssicher den Herausforderungen zu begegnen und fachkompetent intervenieren zu
können.
Wir freuen uns, dass wir Frau Dr. Imke Lode für diese wertvolle Fortbildungsreihe gewinnen
konnten.

Die kultursensible, fachgerechte Begleitung von Klient*innen mit und ohne
Migrationsgeschichte durch Fachkräfte in den unterstützenden Angeboten benötigt
interkulturelle und Diversitätskompetenzen, um Stereotypisierungen und
Voreingenommenheit zu vermeiden sowie situationsangemessen und vielfaltssensibel auf
die Adressat*innen eingehen zu können.
Das christliche Menschenbild und die christlich geprägte Offenheit für die Einmaligkeit eines
jeden Menschen ermöglichen, die Vielfalt der Menschen als Ressource zu verstehen, auch
wenn sich einige Menschen mit keiner christlichen oder gar keiner Religion identifizieren.
Aber auch wertschätzende Kommunikation, geschlechterübergreifendes Rollenverständnis,
gegenseitige Erwartungen und Umgang mit Familienbildern oder Erziehungs-/
Bildungsinstitutionen wie Krippen, KiTas, Schulen benötigen eine vielfaltsbewusste
Vermittlung durch die Fachkräfte, um mit möglichen Werte- und Traditionsunterschieden
arbeiten zu können.

 

Die Auftaktveranstaltung und Workshop-Reihe wollen für diese Themen sensibilisieren und
Kompetenzen vermitteln. Bei der Auftaktveranstaltung mit den Leitungskräften geht es dabei
vor allem um eine Sensibilisierung für die Relevanz der Workshop-Reihe und ihrer Inhalte für
die Arbeit der Fachkräfte und den Erfolg der Angebote in einer immer vielfältiger werdenden
Gesellschaft.

 

Auftaktveranstaltung (nur für die Leitungskräfte)!

am Freitag, 19.08.2022
von 09:00 – 13:00 Uhr

als online Veranstaltung!

Inhalte:
interaktiv, reflexiv, praxisnah und handlungsbefähigend

 

• Sensibilisierung: unsere Kulturbrillen – kulturgeprägte Wahrnehmung, unbewusste
• Vorurteile, Kultur als Orientierungssystem; Diskriminierung & Privilegien; Anti-Bias-
Ansatz
• Diversitätsrad und -Dimensionen, Reflexion an kritischen Beispielen zu Vielfalt in
Religion, Regenbogen-/Patchwork-Familien
• Diversität als Ressource, Mehrwert vielfaltsbewusster Angebote der
Familienbildungsstätten und Auswirkungen auf Selbstbild, Kommunikation und
Arbeitsweise
• Information zu Vorgehensweise und Inhalten der Workshop-Reihe

 

Workshop-Reihe für Mitarbeitende
Zwei 4-stündige digitale Workshop-Reihen an je 3 Vor- bzw. Nachmittagen.

Da die Veranstaltungen aufeinander bezogen sind, bitte vollständig an der Reihe teilnehmen,
alternativ kann die Gruppe im Ausnahmefall getauscht werden.

Termine:

– Gruppe A am Vormittag 08.30 – 12.30 Uhr
– Gruppe B am Nachmittag 13.00 – 17.00 Uhr

jeweils 03.09., 30.09. und 12.11.2022

max. 12 Teilnehmende pro Gruppe:

 

Inhalte:
Interaktiv, reflexiv, praxisnah und handlungsbefähigend mit Praxisbeispielen der
Teilnehmenden, Gruppen-, Paar- und Einzelübungen, wissenschaftlich basiertem Input,
Reflexion und Anwendungsübungen sowie Praxistransfer.

 

Termin 1:
Vielfalt – unsere Wahrnehmung, Vorurteile und Verstehen kritischer Situationen

• Vielfalt, was bedeutet das eigentlich? Reflexion und Ihre kritischen Beispiele
• Ursachenkreis kritischer Situationen/Konflikte und Dimensionen der Vielfalt
• Diversitätsrad: Vielfaltsdimensionen, Bedeutung kultureller Prägungen
• Sensibilisierung: unsere Kulturbrillen – kulturgeprägte Wahrnehmung, Kultur als
• Orientierungssystem, unbewusste Vorurteile und Schubladendenken
• Privilegien, Diskriminierung und Anti-Rassismus
• Diversitätskompetenzen: Was heißt das eigentlich? Für uns? Für die Adressat*innen?
• Anti-Bias-Ansatz und die Arbeit in der Sozialen Arbeit
• Von der Exklusion zur Inklusion: Wo stehen wir? Wo wollen wir hin?

 

Termin 2:
Kulturelle Prägungen der Vielfalt von uns und den Klient*innen verstehen und
reflektieren

• Vielfältige Erziehung – gleiche Werte?
• Zentrale Kulturdimensionen: Individualismus – Kollektivismus, Autoritätsorientierung
• Konsequenzen für Erziehung, Eltern-Kind-Beziehung, Lern-/Lehrkulturen, Umgang mit
externen Erziehungspersonen in Krippe und Kita
• Werte – welche sind mir und dir wichtig? Arbeiten mit dem Wertequadrat

 

Termin 3:
Vielfaltsbewusst und wertschätzend kommunizieren und agieren

• Interkulturelle Kommunikation – Sensibilisierung und Anwendung
• Brücken bauen
• Gewaltfreie Kommunikation – Haltung, Methode und Übungen
• dialogische Kommunikation auf Augenhöhe: Kommunikationsinstrumente aus dem
• Coaching und diversitätskompetente Haltung und Verhalten als Mitarbeitende

 

Voraussetzungen für die Teilnehmenden:
• Zugang zu Laptop/PC (bitte kein Tablet, Handy) mit Mikrofon und Kamera
• bei lauter Umgebung oder weiteren Personen im Raum bitte Nutzung eines Headsets
• stabiler Internet-Anschluss (WLAN / LAN)
• Download der Konferenzsoftware Zoom (bitte nur im Notfall Browser-Variante
• nutzen); sie kann leicht danach deinstalliert werden.

 

Referentin:
Frau Dr. Imke Lode, lindengruen – crossCultural consulting & communication, Lübeck

 

Die Fortbildung ist für die Teilnehmenden kostenlos!
Personalkosten können leider nicht übernommen werden!

 

Anmeldungen bitte bis zum 18. August 2022 unter folgenden Links:

 

Auftaktveranstaltung für Leitungskräfte am 19.08.2022

https://www.diakonie-sh.de/detail/vielfaltssensibles-arbeiten-und-handeln-in-familienbildungsstaetten-1

 

und die Workshop Reihe für Mitarbeitende (bitte Gruppe A oder B angeben)

jeweils 03.09., 30.09. und 12.11.2022

https://www.diakonie-sh.de/detail/workshop-reihe-vielfaltssensibles-arbeiten-und-handeln-in-familienbildungsstaetten

 


Events

// 21. Januar 2023

Auftaktveranstaltung & Soli-Konzert: Ausstellung Sea-Eye

Die Sea-Eye Lokalgruppe Kiel lädt zur Eröffnung der Ausstellung über Rettungsmissionen im Mittelmeer ein
// 2. Februar 2023

Aus Afghanistan nach Deutschland – Von der Duldung zum Bleiberecht / Das neue Chancen- Aufenthaltsrecht

Reinhard Pohl informiert – mit Dolmetscherin auf Dari
// 2. Februar 2023

Einführung in das Bürgergeld

Für Ehrenamtliche und Interessierte im Bereich Flucht, Migration und Integration – Reinhard Pohl informiert
Skip to content