Logo Diversity Leben

Veranstaltungen für Geflüchtete: Vorurteile und Rassismus und Antisemitismus und Demonstrationen zum Nahost-Krieg

Dienstag, 14. November 2023
Beginn: 18:00 Uhr
Ende: 21:00 Uhr

Liebe Leserin, lieber Leser,
mit unseren Seminaren sollen Geflüchtete und Eingewanderte sich darauf vorbereiten, selbst aktiv zu werden – in Vereinen und Parteien, in Initiativen und Vorbereitungskreisen.
Am 14. November geht es von 18-21 Uhr (online) um Vorurteile und Rassismus. Außerdem sprechen wir darüber, wie Betroffene sich wehren können.

Am 21. November geht es von 18-21 Uhr (online) um Antisimitismus und die aktuellen Demonstrationen rund um den Nahost-Krieg. Und es geht darum, wie Geflüchtete sich in der Mehrheitsgesellschaft Gehör verschaffen.

Geben Sie die Einladung anbei gerne an Eingewanderte weiter. Wenn Sie selbst eingewandert oder geflüchtet sind, melden Sie sich gerne an.
Freundliche Grüße
Reinhard Pohl

2023-11-14-einl-modul7

Beide Veranstaltungen sind das 7. Modul der Veranstaltungsreihe »Aktiv werden« (GetAktiv). Mit den Veranstaltungen sollen Geflüchtete in Hamburg und Schleswig-Holstein alle Informationen
erhalten, damit sie selbst aktiv werden können: mit einem eigenen Verein, in einem anderen Verein, in einer Partei, bei der Vorbereitung einer Demonstration oder eine Veranstaltung. Wenn Sie alle Einladungen haben wollen, melden Sie sich: r.pohl@ewbund.de. Bitte schreiben Sie, aus welchem Land Sie geflüchtet oder eingewandert sind.

Anmeldung: r.pohl@ewbund.de

Reinhard Pohl, Einwandererbund e.V
reinhard.pohl@gegenwind.info


Events

// 14. Juni 2024

20 Jahre lifeline – Jubiläumsfeier und Sommerfest

Der Vormundschaftsverein lifeline feiert 20 Jahre Jubiläum
// 20. Juni 2024

Die Folgen des Gemeinsamen Europäischen Asylsystems an den Rändern Europas – Watch the Med – Alarm Phone auf der Fluchtroute Zentrales Mittelmeer

Das Bündnis Stopp GEAS Schleswig-Holstein hat sich in einer gemeinsamen Stellungnahme entschieden gegen diese Reform ausgesprochen und lädt ein zu einer Online- Veranstaltungsreihe, die sich mit den Konsequenzen des GEAS für Schutzsuchende auf den Fluchtwegen an den Rändern Europas beschäftigt.
// 24. Juni 2024

Interkulturelle Öffnung: Rassismus im Arbeitskontext erkennen und aktiv dagegen handeln!

Eine Veranstaltung der Diakonie SH im Projekt “Zeitentausch – Interkulturelle Perspektiven auf Generationsunterschiede”
Skip to content