Sprachsensible Kommunikation am Arbeitsplatz

Donnerstag, 18. November 2021
Beginn: 15:30 Uhr
Ende: 17:30 Uhr

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Interessierte,

leider mussten wir den Workshop am 11.10.2021 krankheitsbedingt absagen.
Nun möchten wir Sie im Rahmen der Veranstaltungs- und Workshop-Reihe: Vielfalt, Gleichberechtigung und Inklusion am Arbeitsplatz herzlich zu einem Ersatztermin unseres Workshops einladen:

Die Macht der Sprache ist uns in unserem Alltag oft nicht bewusst. Dabei gestaltet Sprache immer auch die Beziehung und kann sehr viel bewirken. Der Workshop konzentriert sich auf den beruflichen Alltag und sprachliche Diskriminierungserfahrungen von Menschen mit Migrationsbiografie. Er bietet die Gelegenheit, sich mit der Wirkung der Sprache auseinanderzusetzen, den eigenen Sprachgebrauch zu reflektieren und Handlungsoptionen für einen sensibleren Umgang mit Sprache zu diskutieren.
Kleine Schritte können eine große Wirkung entfalten!

Weitere Informationen zur gesamten Reihe und zu diesem Workshop finden Sie in den angehängten Flyern, bitte beachten Sie, dass dort das alte Datum vermerkt ist, inhaltlich wird sich nichts ändern.

Der Workshop wird veranstaltet vom Projekt „Perspektive Vielfalt Schleswig-Holstein: Interkulturelle Öffnung und Antidiskriminierung“ bei Arbeit und Leben Schleswig-Holstein e. V.

Flyer_Einzel-Workshop1-Persp-Vielfalt_20211011


Events

// 6. Juli 2022

Das Chancen-Aufenthaltsrecht und veränderte Bleiberechtsregelungen – bevorstehende Rechtslage und erste Beratungsstrategien

Falko Behrens, Jurist bei der Diakonie SH, informiert über geplante Neuregelungen
// 7. Juli 2022

Fortbildung “Ehrenamtlich engagiert — interkulturell kompetent, Grundlagen zur Stärkung der interkulturellen Kompetenz”

Eine Fortbildung von lifeline - Vormundschaftsverein im Flüchtlingsrat Schleswig-Holstein e.V.
// 8. Juli 2022

Sechster Empfang und Erfahrungsaustausch mit Ehrenamtlichen in der Flüchtlingshilfe Schleswig-Holstein

Aktuelle Fragen und Entwicklungen im Bereich Flucht und Migration in Schleswig-Holstein - mit unserer neuen Sozialministerin Aminata Touré und Stefan Schmidt, Beauftragter für Flüchtlings-, Asyl- und Zuwanderungsfragen des Landes Schleswig-Holstein
Skip to content