Internationaler Tag gegen weibliche Genitalverstümmelung – Aktion im Pop-up Pavillon

Montag, 6. Februar 2023
Beginn: 11:00 Uhr
Ende: 16:00 Uhr

Aktion im Pop-up Pavillon

An diesem internationalen Tag gegen FGM/C wollen wir mit vielen Menschen aus Schleswig-Holstein mit einer besonderen Aktion ein deutliches Zeichen gegen weibliche Genitalverstümmelung setzen.

11.00 Uhr Eröffnung durch Gyde Jensen I MdB und Schirmfrau TABU, Heinrich Deicke I Geschäftsführer Diakonisches Werk Altholstein
• Informationen, Gespräche, Austausch, Netzwerken
• Film und Ausstellung #starkestimmen
• Büchertisch, Audiobeiträge

13.00 Uhr Grußworte

Marjam Samadzade I Staatssekretärin im Ministerium für Soziales, Jugend, Familie, Senioren, Integration und Gleichstellung des Landes S-H

Prof. Dr. Nicolai Maass I Direktor der Gynäkologie und Geburtshilfe am UKSH Campus Kiel

Renate Sticke I Projektleiterin TABU Diakonisches Werk Altholstein

13.45 Uhr Aktion „461 Hands“ STOP FGM/C

Aktion 461 hands
Fotobox „Be a part of 461 hands“

16.00 Uhr Ausklang

Eine Aktion der Anlaufstelle Frauen, Familie, Gesundheit mit Schwerpunkt FGM/C
TABU – www.tabu-sh.de

DRUCK_TABU_Plakat-A2

Diakonisches Werk Altholstein GmbH
TABU – Anlaufstelle Gesundheit-Frauen-Familie, Schwerpunkt FGM/C
Johannesstr. 45 | 24143 Kiel
Tel. +49 431 26093119 | Fax +49 431 26093121
Mobil +49 151 46159865
renate.sticke@diakonie-altholstein.de
https://www.diakonie-altholstein.de/


Events

// 21. Januar 2023

Auftaktveranstaltung & Soli-Konzert: Ausstellung Sea-Eye

Die Sea-Eye Lokalgruppe Kiel lädt zur Eröffnung der Ausstellung über Rettungsmissionen im Mittelmeer ein
// 2. Februar 2023

Aus Afghanistan nach Deutschland – Von der Duldung zum Bleiberecht / Das neue Chancen- Aufenthaltsrecht

Reinhard Pohl informiert – mit Dolmetscherin auf Dari
// 2. Februar 2023

Einführung in das Bürgergeld

Für Ehrenamtliche und Interessierte im Bereich Flucht, Migration und Integration – Reinhard Pohl informiert
Skip to content