Logo Diversity Leben

Flucht aus Afghanistan – Blick auf zwei Jahre Taliban-Herrschaft

Dienstag, 16. Januar 2024
Beginn: 10:00 Uhr
Ende: 14:00 Uhr

Sehr geehrte ehrenamtliche Engagierte und Interessierte, liebe Kolleg*innen,

gern laden wir Sie zur kommenden Veranstaltung ein:

Flucht aus Afghanistan – Blick auf zwei Jahre Taliban-Herrschaft

mit Reinhard Pohl (freier Journalist)

Vor etwas mehr als zwei Jahren zogen die NATO-Truppen endgültig aus Afghanistan ab. Die Regierung von Präsident Ashraf Ghani brach sofort zusammen, am 15. August 2021 übernahmen die Taliban die Macht in Kabul. Sehr hektisch wurden zehntausende Afghaninnen und Afghanen ausgeflogen. Danach versprach die (damalige) Bundesregierung, die Evakuierungen fortzusetzen.

Seit Machtübernahme der Taliban sind über Evakuierungen und Aufnahmeprogramme bisher 30.000 Menschen aus Afghanistan eingereist. Zusätzlich versprach die neue Bundesregierung aus SPD,  Grünen und FDP, ein Bundesaufnahmeprogramm für besonders bedrohte Menschen aus Afghanistan zu starten. Mehr als 40.000 weiteren gefährdeten Menschen in Afghanistan wurde die Aufnahme zugesagt.  So sollten ab Anfang 2023 pro Monat 1.000 Menschen aus Afghanistan gerettet werden.
Die tatsächliche Zahl ist jedoch verschwindend gering.

Neben der gegenwärtigen Situation in Afghanistan nehmen wir im Rahmen der Veranstaltung auch die aktuelle und aufenthaltsrechtliche Situation von afghanischen Geflüchteten in Deutschland in den Blick.

Die Veranstaltung richtet sich an Ehrenamtliche, die sich in der Flüchtlingshilfe engagieren. Ebenso an alle Interessierten. Die Teilnahme ist kostenlos, und ebenso per Video (über „Zoom“) möglich. In Präsenz teilnehmende Gäste sind herzlich zu einem gemeinsamen Mittagessen eingeladen.

Die Veranstaltung richtet sich an Ehrenamtliche, die sich in der Flüchtlingshilfe engagieren. Ebenso an alle Interessierten. Die Teilnahme ist kostenlos, und ebenso per Video (über „Zoom“) möglich.

In Präsenz teilnehmende Gäste sind herzlich zu einem gemeinsamen Mittagessen eingeladen. Wir freuen uns auf Sie!

Anmeldungen bitte über folgenden Link:
https://www.diakonie-sh.de/veranstaltungen/detail/afghanistan

Viele Grüße und schöne Feiertage

Henning Meinhardt
Beratung Zuwanderung und bürgerliches Engagement – Ehrenamtliches Engagement – Quartiersmanagement
h.meinhardt@diakonie-sh.de
Tel.: 04331 593 193 | Fax: 04331 593 35193

Diakonisches Werk Schleswig-Holstein
Landesverband der Inneren Mission e.V.
Kanalufer 48 | 24768 Rendsburg
www.diakonie-sh.de


Events

// 14. Juni 2024

20 Jahre lifeline – Jubiläumsfeier und Sommerfest

Der Vormundschaftsverein lifeline feiert 20 Jahre Jubiläum
// 20. Juni 2024

Die Folgen des Gemeinsamen Europäischen Asylsystems an den Rändern Europas – Watch the Med – Alarm Phone auf der Fluchtroute Zentrales Mittelmeer

Das Bündnis Stopp GEAS Schleswig-Holstein hat sich in einer gemeinsamen Stellungnahme entschieden gegen diese Reform ausgesprochen und lädt ein zu einer Online- Veranstaltungsreihe, die sich mit den Konsequenzen des GEAS für Schutzsuchende auf den Fluchtwegen an den Rändern Europas beschäftigt.
// 24. Juni 2024

Interkulturelle Öffnung: Rassismus im Arbeitskontext erkennen und aktiv dagegen handeln!

Eine Veranstaltung der Diakonie SH im Projekt “Zeitentausch – Interkulturelle Perspektiven auf Generationsunterschiede”
Skip to content