Fachtagung: Unselige Kontinuitäten?!

Dienstag, 25. Oktober 2022
Tagung mit Übernachtung: 25. Oktober 14:30 Uhr bis 26. Oktober 13:00 Uhr
Die Breklumer Mission hat 1910 ein neues Missionsfeld im heutigen Tansania eröffnet. Ein gewichtiges Argument war damals die Absicht, sich gegen den Islam in Afrika zu positionieren. Dabei wurden Ängste geschürt und Vorstellungen geäußert, die bis heute das interreligiöse Zusammenleben belasten. Unser Ziel ist es, historische Linien von der damaligen Sicht auf den Islam und heutigen rechtspopulistischen Kommentaren sichtbar zu machen und eine neue Perspektive für eine postkoloniale Praxis zu entwickeln.
Dazu ist aktive Teilnahme und gleichberechtigte Teilhabe möglichst vieler unterschiedlicher Personen und Positionen nötig und gewünscht.
Weitere Informationen zur Tagung mit eingeladenen Gästen wie muslimische Gesprächspartner:innen von der Schura Hamburg und Schleswig-Holstein und dem Bündnis Islamischer Gemeinden in Norddeutschland – Nisa-Nur Evren, Bündnis Islamischer Gemeinden in Norddeutschland e.V., Şeyda Sarıçam, stellvertretende Vorsitzende der SCHURA Schleswig-Holstein; Matthias Schmidt, 2. Vorsitzender des islamischen Wissenschafts- und Bildungsinstituts e.V.  – finden Sie hier:

Flyer_Tagung_unselige_Kontinuitäten_okt_2022

Ansprechperson:

Pastor Dr. Sönke Lorberg-Fehring
Referent für den Christlich-Islamischen Dialog
Beauftragter der Nordkirche
Supervisor (DGfP)

Zentrum für Mission und Ökumene – Nordkirche weltweit
Agathe-Lasch-Weg 16 | 22605 Hamburg

Tel. 040 88181-140 | Fax 040 88181-210

s.lorberg-fehring@nordkirche-weltweit.de


Events

// 21. Januar 2023

Auftaktveranstaltung & Soli-Konzert: Ausstellung Sea-Eye

Die Sea-Eye Lokalgruppe Kiel lädt zur Eröffnung der Ausstellung über Rettungsmissionen im Mittelmeer ein
// 2. Februar 2023

Einführung in das Bürgergeld

Für Ehrenamtliche und Interessierte im Bereich Flucht, Migration und Integration – Reinhard Pohl informiert
// 2. Februar 2023

Aus Afghanistan nach Deutschland – Von der Duldung zum Bleiberecht / Das neue Chancen- Aufenthaltsrecht

Reinhard Pohl informiert – mit Dolmetscherin auf Dari
Skip to content