Fachtagung: Gewalt erleiden, überleben, verarbeiten – 35 Jahre Antifolterkonvention der Vereinten Nationen

Freitag, 24. Juni 2022
Beginn: 10:00 Uhr
Ende: 14:00 Uhr

Liebe Kolleginnen und Kollegen, sehr geehrte Damen und Herren,

anlässlich des 35. Jahrestages der Unterzeichnung der Anti-Folterkonvention der Vereinten Nationen laden wir Sie sehr herzlich zu einer Fachtagung im Landeshaus in Kiel am Freitag, den 24. Juni 2022, 10 bis 14 Uhr ein.

“Wir”, das sind der Beauftragte für Flüchtlings‑, Asyl- und Zuwanderungsfragen des schleswig-holsteinischen Landtags, der Paritätische Wohlfahrtsverband in Schleswig-Holstein, das Psychosoziale Zentrum „Die Brücke“ Kiel und die Refugio Stiftung Schleswig-Holstein. Die Fachtagung steht unter dem Thema „Gewalt erleiden, überleben, verarbeiten“. Eingeladen sind alle haupt- und ehrenamtlichen Kolleginnen und Kollegen in Beratungs‑, Verwaltungs- und Behandlungseinrichtungen für geflüchtete Menschen. Das Programm und weitere Informationen finden Sie im Einladungsflyer im Anhang.

2022–06-24-Einladung Fachtagung Antifoltertag

Zur Anmeldung nutzen Sie bitte den Link  https://eveeno.com/fachtagung-un-anti-folter-tag-2022.

Wir freuen uns sehr, wenn wir Sie bei der Tagung begrüßen können!

für die Veranstalter:

Karl Neuwöhner

Refugio-Stiftung Schleswig-Holstein


Events

// 6. Juli 2022

Das Chancen-Aufenthaltsrecht und veränderte Bleiberechtsregelungen – bevorstehende Rechtslage und erste Beratungsstrategien

Falko Behrens, Jurist bei der Diakonie SH, informiert über geplante Neuregelungen
// 7. Juli 2022

Fortbildung “Ehrenamtlich engagiert — interkulturell kompetent, Grundlagen zur Stärkung der interkulturellen Kompetenz”

Eine Fortbildung von lifeline - Vormundschaftsverein im Flüchtlingsrat Schleswig-Holstein e.V.
// 8. Juli 2022

Sechster Empfang und Erfahrungsaustausch mit Ehrenamtlichen in der Flüchtlingshilfe Schleswig-Holstein

Aktuelle Fragen und Entwicklungen im Bereich Flucht und Migration in Schleswig-Holstein - mit unserer neuen Sozialministerin Aminata Touré und Stefan Schmidt, Beauftragter für Flüchtlings-, Asyl- und Zuwanderungsfragen des Landes Schleswig-Holstein
Skip to content