Logo Diversity Leben

Fachtag „Verlust der Arbeitnehmerfreizügigkeit – Was nun? Folgen für Arbeitnehmende, Arbeitgeber und Behörden“

Dienstag, 12. September 2023
Beginn: 10:00 Uhr
Ende: 14:30 Uhr

Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Netzwerkpartner*innen,

was bedeutet es, wenn EU-Arbeitnehmer*innen das Freizügigkeitsrecht entzogen wird, welche Konsequenzen ergeben sich in der arbeitsrechtlichen Praxis und was müssen Beratungsstrukturen dazu wissen?

Hiermit laden wir Sie herzlich ein zu unserem Fachtag:
„Verlust der Arbeitnehmerfreizügigkeit – Was nun? Folgen für Arbeitnehmende, Arbeitgeber und Behörden“

Hochkarätige Referentinnen und Referenten werden ihre Erfahrungen und Perspektiven auf das Thema teilen und für Ihre Rückfragen aus der Praxis zur Verfügung stehen. Weitere Einzelheiten entnehmen Sie gerne dem beigefügten Programm.

Zielgruppe:
Dieser Fachtag richtet sich an Praktiker*innen aus sämtlichen Tätigkeitsbereichen mit Bezug zur Migration aus Mitgliedsstaaten der EU sowie weitere Interessierte.

Anmeldung:
Bitte richten Sie Ihre verbindliche Anmeldung bis zum 01.09.2023 an Sylwia Malecka (gutearbeit@sh.arbeitundleben.de). Da die Plätze begrenzt sind, wird um zügige Antwortgebeten.

Programm
09:30 – 10:00 Uhr  Ankommen / Empfang mit Kaffee

10:00-10:20 Uhr     Begrüßung im Namen von Arbeit und Leben Schleswig- Holstein e.V. – Anna Tötte
Begrüßung im Namen des Ministeriums für Wirtschaft, Verkehr, Arbeit, Technologie und Tourismus des Landes Schleswig-Holstein – Burkhardt Behmenburg

10:20 – 10:30 Uhr  Einführung in das Thema und Vorstellung des Podiums – Adrian Stoica

10:30 – 11:10 Uhr  Impulse aus Sicht der Ausländerbehörde – Christian Hoffmann, Fachgruppe Integration und Einbürgerung, Kreis Rendsburg-Eckernförde –
11:10 – 11:50 Uhr Impulse aus Sicht der Beratungsstellen- Nina Behlau, Fachstelle Zuwanderung Osteuropa, Diakonisches Werk Hamburg
11:50 – 12:30 Uhr Mittagessen

12:30 – 13.10 Uhr Impulse aus Sicht der Agentur für Arbeit – Sven Hinrichsen, Leiter des Geschäftsfeldes Arbeitsmarkt der Regionaldirektion Nord der Bundesagentur für Arbeit
13:10 – 13:50 Uhr Impulse aus Sicht der Rechtsprechung – RAin Gergana Hüttmann, Rechtsanwältin für Freizügigkeitsrecht

13:50 – 14:30 Uhr Diskussion , Kaffee und Kekse , Abschluss

Die Einladung darf gern an Interessierte weitergeleitet werden.

Wir freuen uns auf Sie!
Das Team der Beratungsstelle Arbeitnehmerfreizügigkeit

Kontakt
Arbeit und Leben Schleswig-Holstein e. V.
Legienstraße 22
24103 Kiel
Telefon: +49 (0)431 5195-169
E-Mail: office@sh.arbeitundleben.de


Events

// 14. Juni 2024

20 Jahre lifeline – Jubiläumsfeier und Sommerfest

Der Vormundschaftsverein lifeline feiert 20 Jahre Jubiläum
// 20. Juni 2024

Die Folgen des Gemeinsamen Europäischen Asylsystems an den Rändern Europas – Watch the Med – Alarm Phone auf der Fluchtroute Zentrales Mittelmeer

Das Bündnis Stopp GEAS Schleswig-Holstein hat sich in einer gemeinsamen Stellungnahme entschieden gegen diese Reform ausgesprochen und lädt ein zu einer Online- Veranstaltungsreihe, die sich mit den Konsequenzen des GEAS für Schutzsuchende auf den Fluchtwegen an den Rändern Europas beschäftigt.
// 24. Juni 2024

Interkulturelle Öffnung: Rassismus im Arbeitskontext erkennen und aktiv dagegen handeln!

Eine Veranstaltung der Diakonie SH im Projekt “Zeitentausch – Interkulturelle Perspektiven auf Generationsunterschiede”
Skip to content