Das ist Afrika .… 55 Länder in 55 Minuten

Freitag, 19. November 2021
Beginn: 18:00 Uhr

Menschen, die aus einem afrikanischen Land eingewandert sind, sind oft genervt über die Berichterstattung über Afrika in Deutschland. Oft wird „Afrika“ wie ein Land behandelt. Berichtet wird vor allem über Hunger, Korruption oder Bürgerkriege.
Aber es gibt in Afrika auch Länder, in denen alle genug zu essen haben, in denen die Behörden ordentlich arbeiten, in denen die Menschen und Völker friedlich zusammenleben.

Diese Veranstaltung ist ein Experiment. Wir wollen eine schnelle Übersicht über alle 55 Staaten in Afrika geben, die Mitglied der »Afrikanischen Union« sind. Das bedeutet natürlich, dass wir zu keinem Land ausführliche und detaillierte Informationen geben können. Das können wir dann aber in den nächsten Monaten nachholen.
Wir fliegen also einmal über ganz Afrika. Und wir hoffen auf 55 Besucherinnen und Besucher der Veranstaltung, einer oder einer aus jedem Land. Aber auch andere Interessierte sind herzlich willkommen.

online auf ZOOM –
bitte melden Sie sich an: r.pohl@ewbund.de

PORT – Partizipation vor Ort.
Dieses Projekt wird vom Ministerium für Inneres, ländliche Räume, Integration und Gleichstellung gefördert
Einwandererbund e.V., Feldstr. 3, 25335 Elmshorn, www.ewbund.de

ZOOM: Sie installieren die App von zoom.us, das ist kostenlos. Sie klicken dann auf zoom+ und geben Meeting-Nummer und Code ein. Und schon nehmen Sie an der Veranstaltung teil. Das geht mit dem
Computer, dem Laptop, dem Tablett und notfalls auch mit dem Smartphone. Wenn Sie Probleme haben, melden Sie sich rechtzeitig vorher.


Events

// 30. November 2022

Dialogveranstaltungen „Wir sprechen über antimuslimischen Rassismus“

Die Türkische Gemeinde in Schleswig-Holstein e. V. und die AWO Interkulturell laden an verschiedenen Orten bis zum 8. Dezember ein - in Itzehoe, Kiel, Husum, Lübeck und online
// 5. Dezember 2022

Einladung: Und wie läuft’s bei dir so? — 3. Austauschtreffen für ehrenamtlich Engagierte in der Flüchtlingshilfe

3. Austausch- und Netzwerktreffen für ehrenamtlich Engagierte in der Flüchtlingshilfe
// 8. Dezember 2022

Recht, Mensch zu sein – Grundrechte und Menschenrechtsverletzungen im Leben queerer geflüchteter Menschen

Das Referat für Migration der Landeshauptstadt Kiel, der Verein Haki e.V. und die Türkische Gemeinde Schleswig-Holstein laden zum Internationalen Tag der Menschenrechte in das Kieler Rathaus ein.
Skip to content