Versorgungslücke Männerarbeit – Empowerment und Prävention

Freitag, 17. Februar 2023
Beginn: 10:00 Uhr
Ende: 14:00 Uhr

Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Kolleg*innen,

gemeinsam mit dem Christlichen Verein zur Förderung sozialer Initiativen in Kiel e. V., der Integrationsbeauftragten der Stadt Norderstedt und der KITZ-Stelle des Kreises Schleswig-Flensburg laden wir herzlich zum Fachaustausch „Versorgungslücke Männerarbeit – Empowerment und Prävention“ ein. Wir freuen uns, im Rahmen des Austauschs die Staatssekretärin im Ministerium für Soziales, Jugend, Familie, Senioren, Integration und Gleichstellung, Marjam Samadzade, sowie den Islamwissenschaftler Jens Leutloff zu begrüßen. Mit Einblicken in die Männerarbeit des Christlichen Vereins, die Täterarbeit Vereins KAST und Ihre eigene Arbeit möchten wir Bedarfe für die Gewaltprävention in Schleswig-Holstein erarbeiten.

Wir freuen uns über Ihre Anmeldung bis zum 9. Februar an: veranstaltungen.fb@landtag.ltsh.de oder telefonisch unter 0431/988-1276 (Frau Drews).

Alle Informationen zur Veranstaltung und das Programm finden Sie im Anhang Einladung Fachgespräch Männerarbeit 17.2.23

und unter: https://www.landtag.ltsh.de/beauftragte/fb/events/.

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme.

Mit freundlichen Grüßen

Jasmin Azazmah

Der Beauftragte für Flüchtlings-, Asyl- und Zuwanderungsfragen
des Landes Schleswig-Holstein – Veranstaltungen

Karolinenweg 1, 24105 Kiel
Telefon 0431 988-1291 oder -1276
Telefax 0431 988 610 1293
E-Mail Veranstaltungen.fb@landtag.ltsh.de
www.sh-landtag.de


Events

// 21. Januar 2023

Auftaktveranstaltung & Soli-Konzert: Ausstellung Sea-Eye

Die Sea-Eye Lokalgruppe Kiel lädt zur Eröffnung der Ausstellung über Rettungsmissionen im Mittelmeer ein
// 2. Februar 2023

Aus Afghanistan nach Deutschland – Von der Duldung zum Bleiberecht / Das neue Chancen- Aufenthaltsrecht

Reinhard Pohl informiert – mit Dolmetscherin auf Dari
// 2. Februar 2023

Einführung in das Bürgergeld

Für Ehrenamtliche und Interessierte im Bereich Flucht, Migration und Integration – Reinhard Pohl informiert
Skip to content